Aktuelles

pluspunkte

Unser Service für Sie

  • DVT - 3D Darstellung des Kiefers vor der Implantation, dadurch können die Implantate noch sicherer gesetzt werden
  • Operationsmikroskop - 26-fache optische Vergrößerung für mehr Präzision. In unserer Praxis erlaubt ein modernes OP-Mikroskop ein sehr viel genaueres und gründlicheres Arbeiten. Vor allem bei aufwändigen Wurzelkanalbehandlungen und der Mikrochirurgie, ist der Einsatz dieser High-Tech - Optik gefragt.
  • Piezosurgery - diese Methode ist relativ neu und wird in unserer Praxis sehr erfolgreich eingesetzt. Mit der Piezosurgery-Methode werden dreidimensionale Ultraschallschwingungen erzeugt, die im Gegensatz zu dem herkömmlichen "Bohren" den Knochen schonender bearbeiten. Es wird nur der gewünschte Bereich des Knochens abgetragen, wobei das tieferliegende Weichteilgewebe nicht bearbeitet wird. Verglichen mit der herkömmlichen Bearbeitung des Knochens (Fräse) ist diese Methode wesentlich gewebeschonender und somit angenehmer für unsere Patienten.
  • Terminierung per SMS
  • EC-Cash - Alle Rechnungen können Sie selbstverständlich auch bequem in der Praxis mit Ihrer EC-Karte zahlen.
  • Ratenzahlung - Da wir unsere Zeit lieber Ihnen widmen als langwierigen Verwaltungs-aufgaben, arbeiten wir zur Vereinfachung der Verwaltungsabläufe eng mit dem Rechenzentrum BFS zusammen. Diese Firma, die sich auf Finanzdienstleistungen im Gesundheitsbereich spezialisiert hat, bietet unseren Patienten sogar die Möglichkeit, durch Ratenzahlung auch aufwändige Behandlungen über sechs Monate zinsfrei zu finanzieren. So können Beträge auch bequem in mehrere Raten aufgeteilt werden.
  • Keine Abdrücke - Dank der Cerec 4.0 Technik, ist es bei Keramik Inlays, Teilkronen und Kronen möglich, auf einen klassischen Abdruck mit Abdruckmasse zu verzichten. Statt dessen wird mit einer 3D-Kamera der Zahn eingescannt.
  • Kein Bohren - Mit Icon kann beginnende Karies sowohl in den Zahnzwischenräumen als auch auf den sogenannten Glattflächen behandelt werden - ohne zu bohren.
    Bohren, nein Danke Bohren. Die Behandlungsmethode der sogenannten „Kariesinfiltration“ mit Icon funktioniert bei Karies im Anfangsstadium. Wird eine Karies also frühzeitig entdeckt, wozu regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen beitragen, kann sie mit Icon ohne Bohren behandelt werden. Bei weit fortgeschrittener Karies kann Icon nicht mehr angewendet werden. Dies gilt insbesondere für eine Karies, die sich bereits als Loch im Zahn darstellt. Hier wäre dann nach wie vor eine klassische Füllungsbehandlung mit Bohren erforderlich.
  • Multimedia - Während der Behandlung haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer DVD Ihrer Wahl zu entspannen.
  • Rollstuhlgerechte Behandlungszimmer - Ein barrierefreier Zugang und eine entsprechende Ausstattung machen auch die Behandlung von Patienten mit Gehbehinderungen problemlos möglich.
  • Prophylaxe mit Recall - Mit einer regelmäßigen professionellen Zahnreinigung durch unsere speziell ausgebildeten Prophylaxeassistentinnen erreichen wir den größtmöglichen Schutz vor Karies und Parodontitis.
  • Praxismagazin - Für unsere Patienten stehen Information und Aufklärung an erster Stelle, deswegen bieten wir Ihnen in unserem Patientenmagazin vielseitige Informationen über die moderne Zahnheilkunde.